Checkliste

Alles Wissenswerte auf einen Blick:
Haken Sie einfach alle Punkte ab und Sie sind sich fast sicher, dass sie nichts vergessen haben.
Ausgehend davon, dass Sie zunächst den routinemäßigen Eincheck am Stützpunkt durchlaufen haben, gibt es eine Liste, mit der Sie die Vollständigkeitsüberprüfung noch einmal nachvollziehen können. Sie ist sehr umfassend.
Nicht alles was auf der Liste steht, muss zwingend an Bord sein.

Papiere, Diverses

  • Schiffspapiere
  • Charterlizenz
  • Versicherungsnachweise
  • evtl. Kopie des Chartervertrages?
  • Betriebserlaubnis
  • Quittungen, Steuern, Gebühren
  • Genehmigungsurkunde UKW
  • Betriebsanleitungen einzelner Komponenten wie z.B. Motor
  • Pläne (Elektrik etc.)
  • Taschenlampen und Batterien
  • Logbuch
  • Alle notwendigen Schlüssel
  • Rückgabe der Yacht wann und wo?
  • Tank voll?
  • Motoröl ausreichend?

Sicherheit

  • Schlauchboot
  • Paddel
  • Luftpumpe
  • Rettungsinsel
  • Seenotsignale
  • Rettungswesten
  • Ersatzpatronen und -tabletten
  • Lifebelts und Sicherheitsleinen
  • Rettungskragen mit Blitzboje
  • Wurfleine
  • Rettungsblitz
  • Feuerlöscher
  • Löschdecke
  • Verbandskasten
  • Radarreflektor
  • Weichholzpropfen für Seeventile
  • Bolzenschneider oder Säge

Navigation

  • Seekarten
  • Hafenhandbücher
  • Leuchtfeuerverzeichnis
  • Deviationstabelle für den Kompass
  • Lineal, Bleistift, Radiergummi, Zirkel
  • Signalhorn
  • Ankerball, Kegel

Festmachen

  • 4 Festmacher
  • Fender
  • Anker, Kette, Trosse
  • Heckanker-Geschirr/ Zweitanker?

Werkzeug & Ersatzteile

  • Werkzeug
  • Ersatzteile Winschen
  • Ersatzteile Pumpen
  • Reparaturset Segel
  • Schäkel, Bolzen, Splinte, Tape
  • Ersatzblöcke
  • Ersatzschoten